Viele Restaurants die man so sieht, setzen auf eine große Bandbreite an Produkten und Gerichten. Viele dieser Restaurants verstehen den Zusammenhang aber nicht zwischen der Größe der Karte zu den Auswirkungen auf Gästeanzahl. Erstmals aus der Sicht eines Gastes; wenn ich in ein Restaurant gehe und eine Karte bekomme die mehr als 30 Positionen auf der Karte hat, mache ich mir schon mal sorgen. Als Gast hat man jetzt zwar eine Menge Auswahl und man könnte sich denken, „Oh hier kann man mit jedem hin, da findet sich schon was…“ aber eigentlich ist es das Gegenteil. Eine große Karte bedeutet oft auch das sich der Gast überfordert fühlt. Man merkt es vielleicht nicht, aber wie oft passiert es: man sitz vor so einer Karte und nicht weiß was man bestellen soll – man ist überfordert. Das Gehirn kann nur eine gewisse Menge an Gerichte zu einander abwägen, und so ist eine große Karte oft der Grund wieso man dann nicht mehr in dieses Restaurant geht. Man ist unterbewusst überfordert mit der Situation der übergroßen Karte. Klar, ausnahmen bestätigen die Regel. Aus der Sicht eines Gastronomen, sehe ich große Karten als eine Art Unentschlossenheit beim Gastwirt. Es fehlen Ziele und eine klare Linie an der man sich orientieren kann. Die Restaurants die am meisten Erfolg haben, haben kleine Karten (System Gastronomie außen vorgelassen) die Sie auch Qualitativ und Hochwertig umsetzen. Ist ja auch logisch, wenn ich weniger auf der Karte habe, kann ich mich darauf konzentrieren, dass was ich habe zu verbessern oder optimieren. Meine Gäste werden auch in den kleineren Karten fündig und im besten Fall kann man sich auch noch das Klientel aussuchen welches man am liebsten in seinem Restaurant haben möchte. Gleiches gilt auch für Bars – lasst eure Karte kleiner, ihr werdet merken, dass man dadurch keine Gäste verliert.

 

Restaurants mit zu großen Karten verwirren die Gäste, erschweren den Alltag des Personals (sei es in der Küche oder im Service) und sorgen dafür das keine Struktur im Restaurant herrscht. Eine klare Linie ist immer die beste Wahl für das Konzept hinterm Restaurant um nicht nur Ruhe den Gästen gegenüber zu vermitteln, sondern auch eine gewisse Professionalität die den Unterschied macht zwischen einem guten Restaurant und einem Lieblings-Restaurant!

 

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Möckli